PPP

Praktikum und Proseminar zur Physik

 

Allgemeines

Ziel der Veranstaltung ist es, die TeilnehmerInnen auf ihre Rolle als ModeratorIn im Lernprozess vorzubereiten.

Im Einsatz als BetreuerInnen in Übungsgruppen und im Grundpraktikum vertiefen und festigen die TeilnehmerInnen die Fachkenntnisse und lernen, diese weiter zu geben..

Begleitend hierzu werden in einem Seminar die didaktischen Methoden für diese Aufgaben diskutiert und die während der Betreuung auftretenden didaktischen und fachlichen Probleme reflektiert.

Für diese Veranstaltung wird mit dem Institut für Berufspädagogik bzw. der Hochschuldidaktischen Arbeitsstelle – HDA – zusammengearbeitet. Zusätzlich ist die Veranstaltung ein Projekt von dikopost, d.h. die Führung eines Portfolios ist für die TeilnehmerInnen verpflichtend.

Im zweisemestrigen Zyklus dieser Veranstaltung wird das erste (Sommer-)Semester als Übungsassistenz organisiert. Dafür ist die Veranstaltung 'Physik für Bauingenieure' vorgesehen. Die Studierenden in dieser Veranstaltung (überwiegend aus den Fachrichtungen B.Sc. Bauingenieurwesen und B.Sc. Umweltingenieurwesen) sind in der Regel im zweiten Semester. Sie repräsentieren einen Querschnitt durch das Schülerspektrum in der Mittel- und Oberstufe. Sehr viele von ihnen benötigen qualifizierte Unterstützung, um das 'Klassenziel' erreichen zu können.

Das zweite (Winter-)Semester wird als Praktikumsassistenz organisiert. Auch hier werden mit Schwerpunkt die selben Studierenden betreut.