Schulpraktikum

Schulpraktische Studien

 

Didaktik der Schulphysik mit Schulpraktikum

Die Veranstaltung, die sich an Lehramtskandidaten der Fachrichtung Physik richtet, gliedert sich in ein Seminar und ein Schulpraktikum.

Das Seminar behandelt grundlegende Fragen zur Gestaltung von Physikunterricht, basierend auf den Bildungsstandards und dem Kerncurriculum Physik. Es geht schwerpunktmäßig um Planung, Strukturierung und Durchführung von Physikunterricht. Des Weiteren wird Wert wird auf das Kennenlernen von unterrichtsrelevanten Experimenten und deren Einsatz in der Sekundarstufe I und II gelegt.

Im Praktikum sollen die Studierenden Kontakt zur Unterrichtspraxis gewinnen; und zwar durch Unterrichtsbesuche und eigene Unterrichtserfahrungen. Dieser Teil findet in den Semesterferien statt und besteht aus Vorbereitung und Beobachtung von Unterricht in Physik sowie der Reflexion darüber.

Jede(r) Lehramtskandidat(in) sollte in der Sekundarstufe I und II jeweils eine Unterrichtsstunde selbst halten, die besprochen wird.

Literatur

Hessisches Kultusministerium (Hrsg.): Kerncurriculum Physik, 2011 – im Internet verfügbar

Ernst Kircher, Raimund Girwidz, Peter Häußler: Physikdidaktik – Theorie und Praxis, Springer Verlag, 2. Auflage (2009) – gebundene Ausgabe

Wolfgang Bleichroth, Helmut Dahncke, Walter Jung: Fachdidaktik Physik, Aulis Verlag – Taschenbuch

Helmut F. Mikelskis (Hrsg.): Physik-Didaktik, Cornelsen Verlag – Taschenbuch

Silke Mikelskis-Seifert: Physik-Methodik, Cornelsen Verlag – Taschenbuch

Schulbücher

Weitere Literatur wird im Seminar besprochen

Voraussetzungen

Physik I – IV und (möglichst) vollständiger Kurs in Theoretischer Physik (wie für das Höhere Lehramt vorgesehen), möglichst Demo-Praktikum I und II

Bemerkungen

Es wird – neben der Anmeldung über TUCAN – um direkte Seminaranmeldung beim Lehrenden unter j.hahn@eleonorenschule.de gebeten.

Veranstaltungsort des Seminars: Eleonorenschule Darmstadt, Julius-Reiber-Str. 1, etwa 10 Gehminuten von der TU entfernt

Zu einer Seminar-Vorbesprechung am 27.9.2012 werden die Teilnehmer, die sich für die Veranstaltung angemeldet haben, per E-Mail eingeladen.

Erst bei dieser Vorbesprechung wird der Termin des Seminars festgelegt.