Weiche Materie

Weiche Materie

Lehrinhalte

Es sollen die Grundkenntnisse zum Verständnis der so genannten soft mattervermittelt werden. Die Vorlesung führt die dafür notwendigen Begriffe anhand wichtiger Beispiele ein.
Zur Vorlesung wird eine Übung angeboten, in der Methoden und Begriffe anhand von Aufgaben vertieft werden.

  • 1. Elastizität, Viskosität, Viskoelastizität
  • 2. Phasenübergänge (Schmelzen und Kristallisieren, Entmischungsvorgänge)
  • 3. Molekulare Ordnung in kondensierter Materie (Kristalle, Flüssigkeiten, Gläser)
  • 4. Experimentelle Methoden der Strukturuntersuchung
  • 5. Flüssigkristalle (Phasen und Phasenübergänge)
  • 6. Kolloide (Selbstorganisation, Formen, insbes. Mikroemulsionen)
  • 7. Polymere (Molekularer Aufbau, flüssiger und fester Zustand)

Literatur

  • Strobl, Physik kondensierter Materie, Springer, 2002
  • Jones, Soft matter physics, Oxford 2002
  • Hamley, Introduction to Soft Matter, Wiley, 2000

Voraussetzungen

Physik I-IV, günstig: Festkörperphysik

Vorlesungsmaterialien

Die in der Vorlesung verwendeten Folien können Sie unter TUCaN als pdf herunterladen:

Bitte beachten Sie: die Folien sind nicht selbsterklärend und ersetzen deshalb überhaupt nicht das Lehrbuch und die eigene Mitschrift!

Übungen

Die Aufgaben erhalten Sie eine Woche vorher in der Vorlesung oder in TUCaN als pdf:

Kontakt

Fragen zur Vorlesung? Wir bemühen uns, für Sie ansprechbar zu sein. Kommen Sie vorbei, rufen Sie an oder schicken Sie uns eine E-Mail:

  • Prof Dr. Bernd Stühn (Verantwortlicher Hochschullehrer)
    Raum S2 04/116
    Tel.: 06151 – 16 2783
    eMail: