Vorlesung Physik weicher Materie

Vorlesung Physik weicher Materie

Inhalte

Die Vorlesung behandelt Eigenschaften und Anwendungen der so genannten weichen Materie, die in der Natur und Technologie gleichermaßen eine sehr wichtige Rolle spielt. Die Kenntnisse werden an Hand der wichtigsten Materialklassen der weichen Materie vermittelt. In der Vorlesung werden sowohl experimentelle Methoden zur Untersuchung der weichen Materie als auch theoretische Modelle zur Erklärung der Eigenschaften besprochen. In der begleitenden Übung werden die Kenntnisse anhand von Aufgaben vertieft.

Wichtigste Themen

- Elastizität, Viskosität und Viskoelastizität
- Thermodynamik und Kinetik von Phasenübergängen
- Methoden zur Untersuchung von Struktur und Dynamik
- Polymere in Schmelzen und Lösungen
- Proteine und Proteinfaltung
- Sol-Gel-Übergang
- Kolloidale Dispersionen
- Flüssigkristalle
- Selbstaggregation

Literatur

  • Jones, Soft Condensed Matter, Oxford
  • Strobl, The Physics of Polymers (Springer)
  • Rubinstein, Polymer Physics (Oxford)

Prüfungen:

Nach Ende der Vorlesungszeit werden mündliche Prüfungen abgehalten.

Kontakt:

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per Email zur Verfügung.

Name Arbeitsgebiet(e) Raum Tel. E-Mail
Prof. Dr. Michael VogelMolekulare Dynamik in kondensierter Materie S2|07 82-21500
Robin Horstmann M.Sc.S2|07 63-21509